Artikeldienst Online

Beste Unterhaltung

Liebe Freunde des Artikeldienst Online,

Der Sommer zeigt sich von seiner besten Seite, die Temperaturen laden zum drußen Verweilen ein. Genügend Zeit und Gelegenheit also, sich seinen Leidenschaften hinzugeben: Zeit für kurzweilige Unterhaltung, mit der man es sich auf dem heimischen Sofa oder im Garten gemütlich machen kann. Dafür eignen sich am besten ein lesenswertes Buch oder gute Musik, aber auch für einen guten Film oder ein packendes Computer-Spiel findet sich immer Zeit. Anregungen dazu liefert der "Artikeldienst Online" immer top aktuell!
Auch wer nach Geschenken zu jedem Anlass sucht, für seine Lieben oder sich selbst Ausschau halten möchte, wird hier fündig. Deswegen gilt weiterhin: erst im "Artikeldienst Online" informieren, und dann einkaufen. Für Bestellungen im Internet am besten einfach auf den Link am Ende des Artikels klicken!

Eine Leiche, vier Nachbarn und eine Kuh mit einer Mission. Und das alles auf der schottischen Hybriden-Insel Gigha. Wirklich interessiert sind die Einwohner nicht an der Auflösung des mysteriösen Todes auf der Insel, was Schottensterben nicht nur spannend, sondern auch sehr unterhalsam macht!

Ein rätselhafter Notruf, der nicht zurückverfolgt werden kann. Nur ein forensischer Phonetiker, der im Gefängnis eine Haftstrafe verbüßt, und eine Crime-Podcasterin können hier helfen, einen mögliches Verbrechen aufzuklären. Die Frequenz des Todes: Auris hat eine nicht alltägliche Handlung und einen rasanten Erzählstil, der seine Leser bis zur letzten Seite fesselt.

Noch ausgelaugt vom letzten Fall soll der Rechtsmediziner Paul Herzfeld in einer Pathologie auf dem Land zur Ruhe kommen. Doch in Abgefackelt trachtet eine Killerin nach seinem Leben, nachdem er dem unnatürlichen Tod seines Vorgängers auf der Spur ist. Tsokos-Fans werden viel Freude am zweiten Teil der Trilogie haben und deren Auflösung gar nicht mehr erwarten können!

Ein zurückgezogen lebender Autor. Ein Fan des Autors, der selbst gerne Schriftsteller wäre. Eine Journalistin. Sie alle treffen aufeinander, um seltsamen Dingen auf einer Insel auf die Spur zu kommen. Und dann gibt es noch eine Tote. Mit Ein Wort, um dich zu retten zeigt Guillaume Musso, wieso er zur Spitzer der hochspannenden Krimi-Literatur zählt. Auf dieses Buch sollte kein Genre-Fan verzichten!

Cecilia lebt mit Adrian, einem genialen Wissenschaftler und Kontrollfreak zusammen. Nachdem sie ihn verlassen hat, begeht er Selbstmord. Fortan geschehen um Cecilia herum seltsame Dinge und sie fühlt sich dauernd beobachtet. Ist Adrian doch nicht tot? Der Unsichtbare ist nicht einfach nur eine Neuauflage des bekannten Stoffs, sondern eine kluge Neuverfilmung aus dem Hause Blumhouse. Feinste Kost für Genre-Fans!

Stephanies Leben könnte kaum schlimmer werden, nachdem ihre Familie bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als sie erfährt, dass nicht ein Unfall sondern ein gezieltes Attentat ihre Familie ausgelöscht hat, möchte sie Rache nehmen, und erhält Hilfe von einem beurlaubten MI6-Agenten. The Rhythm Section ist ein behutsam erzählter Genre-Mix mit großartigen Schauspielern, der einen mitreißt, wenn man sich darauf einlässt. Ein echter "slow burner", der sich lohnt!

Nach einem Drohbrief, einem Gasanschlag und einem Mord ermitteln ein wegen eines Fehltritts in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedeter Polizist zusammen mit einer Journalistin der "Wörthersee Post". Der Tod kennt keinen Ruhestand ist ein sehr vergnüglicher Regionalkrimi und Auftakt der Krimi-Reihe um Karl Kogler. Sehr gelungene Urlaubsunterhaltung!

Drei Frauen und ihre Probleme mit ihren Männern, die sich nicht mehr für sie interessieren. Eines verbindet alle drei: Ihre Männer müssen weg! Aber wie? No Mercy. Rache ist weiblich ist kein typischer Läckberg-Krimi, wie man ihn kennt, aber trotz der ernsten Thematik eine sehr vergnügliche Geschichte für zwischendurch. Ideal eben für einen lauschigen Sommerabend oder für den Urlaub!

In Doggerland Tiefer Fall ist die Ermittlerin Karen Eiken Hornby erneut gefordert, nachdem eine Leiche aufgefunden wurde. Obwohl noch nicht genesen, widmet sie sich diesem Fall, und lernt dabei viel über ihre Familiengeschichte kennen. Teil zwei der Doggerland-Trilogie ist wieder sehr spannend geschrieben und ein echtes Highlight in der Krimi-Landschaft.

In Band 1 der Trilogie um die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt geht es gleich zur Sache, als auf die Richterin geschossen wird. Dennoch ermittelt sie in der vermeintlich "besseren Gesellschaft" weiter. Gleichzeitig reist in Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard der Schriftsteller Martin nach Südfrankreich, um in seiner eigenen Familie zu recherchieren. Ihre Wege kreuzen sich, und es wird für beide lebensgefährlich. Großartig geschriebener Krimi mit südfranzösischem Flair!

Ellery wandelt sich vom Opfer eines Serienmörders zur Polizistin. Seit drei Jahren verschwindet jedes Jahr zu Ellerys Geburtstag jemand aus ihrem Heimatort, und bald sind sich die Ermittler sicher, dass es sich um einen Nachahmungstäter des damaligen Serienmörders handeln muss. Wie viele willst du töten? ist ein äußerst raffinierter Thriller, bei dem bis zum Schluss nicht klar wird, wer der Möder ist. Erstklassiger Lesestoff!

Grave - Verse der Toten ist bereits der achtzehnte Fall des Ermittlers Aloysius Pendergast, der vom Autoren-Duo Preston & Child ersonnen wurde. In diesem Fall geht es um einen Serienkiller, der im sonnigen Florida sein Unwesen treibt, und die Herzen ermordeter Frauen auf Gräbern ablegt. Scheinbar haben die Toten in den Gräbern nichts miteinander zu tun, oder doch? Spannende Unterhaltung ist hier garantiert!

Raquel ist in einer verzweifelten Lage und braucht dringend einen Kredit. Gerade als sie den bewilligt bekommen soll, wird die Bank überfallen und der Überfall gerät vollkommen außer Kontrolle. Was die Bankräuber nicht wissen: In Der Überfall - Es geht um mehr als Geld wird Raquel alles tun, um sich aus dieser Lage zu befreien. In diesem kammerspielartigen Thriller steckt sehr viel mehr, als man es auf den ersten Blick vermuten könnte!

Die seltsamen Morde, die in und rund um Stockholm geschehen, stellen die Ermittler um Kommissar Fabian Risk vor zahlreiche Rätsel, denn sie finden einfach keine Gemeinsamkeiten in den Fällen, ebenso fehlt jegliches Motiv. Dazu hat Risk noch persönliche Probleme und verdächtigt dazu noch einen seiner Kollegen als Mörder. Die Rückkehr des Würfelmörders ist eine klare Empfehlung für alle Hardcore-Thriller-Fans, die nicht mehr viel erschrecken kann!

Kaum hat Tino Dühnfort seinen neuen Posten in der Operativen Fallanalyse angetreten, muss er mit seinem Team Morde aufklären. Alle Toten wurden zuvor bedroht. Ich bin dein Tod ist knallharter und höchst spannender Stoff für Anhänger expliziter beschriebener Krimis. Die Autorin Inge Löhnig mutet ihren Lesern einiges zu, doch wer hart im Nehmen ist, wird an diesem Buch seine helle Freude haben und sich bestens unterhalten fühlen!

Auf den ersten Blick haben die junge Anwältin Emily und der frisch aus dem Gefängnis entlassene Kriminelle Teddy nicht viel gemeinsam. Dennoch arbeiten sie in Hidden Agenda eng zusammen, um einen verschwundenen Erben ausfindig zu machen. Doch dann offenbart sich ihnen sehr viel mehr.
Die acht Folgen dieser Serie sind ein Hochgenuss für alle Krimi-Liebhaber und Anhänger herausragender Plots, deren Auflösung so nicht vorhersehbar sind, aber am Ende Sinn machen.

Die junge Polizistin Ira Schwarz schafft der Sprung von der "Weiblichen Kriminalpolizei" zur Mordkommission. Ihr erster Fall führt sie zu einer verbrannten Leiche. Zusammen mit dem Journalisten Ben taucht sie in die Ermittlungen ein, die sie in gefährliche Situationen führen. Goldjunge ist ein sehr gelungener Auftakt der Reihe um Ira Schwarz, und eine klare Leseempfehlung für lauschige Sommerabende oder den Urlaub!

MIt einer Internet-Bekanntschaft zu verreisen, birgt gewisse Risiken, die auch Margarete kennenlernt. Nicht nur, dass ihr Begleiter schnarcht, er kann Cornwall nicht viel abgewinnen. Und so macht sich die Schwäbin alleine auf die Reise, während der ihr zu keiner Zeit langweilig wird. Chaos in Cornwall ist eine herrlich erfrischende Urlaubslektüre, die dazu mit einem Rezept zum Nachbacken aufwartet!

Detective Davis muss sich nach internen Ermittlungen bewähren, und bekommt den Fall eines Polizistenmordes zugewiesen. Was mit einem simplen Drogendiebstahl begonnen hat, weitet sich immer weiter aus, und wird immer unübersichtlicher. 21 Bridges ist knallharte Action, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Genre-Fans werden daran ihre Freude haben.

Die Reisejournalistin Lisa Langer hat ein Faible für Ermittlungen, und so führt sie ein Auftrag nach Dänemark, wo es um eine dubiose Erbschaft geht. Kriminelles Kopenhagen ist keinesfalls ein weiterer Regional-Krimi von der Stange sondern ein edles Krimi-Kleinod, auf dessen Fortsetzung ich mich schon jetzt freue! Prima Lektüre für den Urlaub.

7500 ist der internationale Code für eine Flugzeugentführung. Genau diese erlebt die Besatzung eines Airbus auf dem Weg von Berlin nach Paris, bei der er sehr schnell blutig wird. Was ein Thriller werden wollte, endete im Kammerspiel. Trotz hochkarätiger internationaler Besetzung nur etwas für Flugverkehrs-Enthusiasten.

DCI John Luther ist zurück, und ermittelt erneut in den dunklen Straßen Londons, fernab der Glitzerwelt. Doch in Luther - Staffel 5 muss er sich seiner Vergangenheit stellen, und so tauchen auch wieder alte Bekannte auf.
Einmal mehr ein echtes Fernseh-Krimi-Juwel der Extraklasse aus dem Hause BBC, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte!

Wer glaubt schon einem Alkoholiker, wenn er mit einer ungeheuerlichen Geschichte kommt? Angeblich wurde er Zeuge einer Kindesentführung, doch beweisen kann er nichts, und viel mehr als eine Ahnung hat er nicht aufzubieten. Der Korndämon packt seine Leser von Anfang an und lässt sie auch nicht mehr los. Eine klare Leseempfehlung für diesen Rügen-Krimi!

Eine weitere TV-Serie in einem dystopischen Umfeld ist Colony - Staffel 1, produziert von den Machern von "LOST" und "Bates Motel". Ein wilder Genre-Mix, für den man am Anfang ein gewisses Durchhaltevermögen braucht. Hat einen die Serie erst einmal gepackt, kann man so schnell nicht mehr davon lassen!

Viel Spaß beim Lesen, Schauen, Hören und Spielen,


Pascal May
Ihr Chefredakteur des Artikeldienst Online